Die Heimat der Pontosgriechen bleibt unvergessen

Einst siedelten die Pontosgriechen am Schwarzen Meer. Im Zuge eines Bevölkerungstauschs im Jahr 1923 mussten sie ihre Heimat in der heutigen Türkei verlassen. Es war nicht der letzte Umzug. Als Gastarbeiter kamen Pontosgriechen auch nach Herbrechtingen. Vor 25 Jahren gründeten sie ihren Verein Akrites.

Weiter zu www.swp.de

http://www.swp.de/

2016-10-13T20:52:50+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Translate »